AktuellesAllgemeinPressemitteilung

Cenk Gönül, Landtagskandidat der Freien Wähler Hessen, setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in den Apotheken ein und unterstützt den Protest in Friedberg

Heute, am 14.06.2023 nahm Cenk Gönül, Landtagskandidat der Freien Wähler Hessen, an der beeindruckenden Protestkundgebung der Friedberger Apotheken teil, um sich mit den engagierten Apothekenteams auszutauschen und ihre Sorgen und Nöte anzuhören. In ganz Deutschland erheben Apotheken ihre Stimme gegen die bestehenden Missstände und Arbeitsbedingungen, und Cenk Gönül steht an ihrer Seite.

Die Gründe für den heutigen Protest sind vielfältig und verdeutlichen die dringenden Probleme, mit denen die Apotheken konfrontiert sind. Seit 2004 gab es keine Honoraranpassung, während die Apotheken in den letzten zwei Jahren sogar Honorarkürzungen hinnehmen mussten. Ein Ausgleich für die gestiegene Inflation blieb komplett aus, obwohl die Preise seit 2004 um 42% gestiegen sind. Die Apotheken leiden unter einer ausufernden Bürokratie, die eine enorme Belastung darstellt und bereits im Jahr 2022 zur Schließung von über 400 Apotheken geführt hat. Die Willkür der Krankenkassen ist absurd und es herrscht ein alarmierender Fachkräftemangel. Die Apotheken sehen sich mit einer fehlenden Zukunftsperspektive, anhaltenden Lieferengpässen, explodierenden Kosten und einem Mangel an Nachwuchs konfrontiert.

Die Forderungen der Apotheken sind klar und berechtigt: Sie wollen nicht länger der Willkür der Krankenkassen ausgesetzt sein. Ihr oberstes Ziel ist es, ihre geschätzten Kunden und Patienten zuverlässig und ohne Lieferengpässe versorgen zu können. Die Apotheken fordern dringend eine Entlastung von der erdrückenden Bürokratie sowie eine Honoraranpassung nach fast zwei Jahrzehnten Stillstand, um ihre Mitarbeiter angemessen bezahlen zu können.

Cenk Gönül unterstützt diese Forderungen und setzt sich als Landtagskandidat der Freien Wähler Hessen dafür ein, dass die Anliegen der Apotheken Gehör finden. Er richtet seine Forderungen zur Verbesserung der Situation an Herrn Gesundheitsminister Lauterbach, das Gesundheitsministerium und die Ampel-Regierung. Cenk Gönül betont die Bedeutung der ländlichen Räume und fordert eine gezielte Stärkung dieser Regionen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass der ländliche Raum nicht vernachlässigt wird, und die Forderungen der Apotheken tragen maßgeblich zur Stärkung dieser Regionen bei.

Der Austausch mit den Apotheken in Friedberg war für Cenk Gönül äußerst wertvoll. Er ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die Apotheken vor Ort zu unterstützen und sich für eine bessere Zukunft der Gesundheitsversorgung einzusetzen. Gemeinsam können wir die dringend notwendigen Veränderungen vorantreiben und sicherstellen, dass die Apotheken die Anerkennung und Unterstützung erhalten, die sie verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

1 × vier =

Beitragskommentare