AktuellesAllgemeinPressemitteilung

Ein leuchtendes Beispiel für Engagement, Sportlichkeit und Gemeinschaft: Cenk Gönül, Landtagskandidat der Freien Wähler, hatte das Privileg, das inspirierende Projekt „DeinSportherz“ bei seinem Besuch auf der Tennisanlage der TG Friedberg kennenzulernen. Die beiden passionierten Tennislehrer und Gründer des gemeinnützigen Vereins, Marco Kaestle und Sandro Beutnagel, haben ihren Traum verwirklicht und bieten nun Kindern aus benachteiligten Verhältnissen und Menschen mit Behinderung die Chance, die Freude am Tennissport zu entdecken.

Gönüls Begeisterung für die Initiative war unverkennbar. „Hier wird nicht nur der Sport vermittelt, sondern ein ganzheitliches Bildungskonzept umgesetzt, das Integration, soziales Verhalten und Teamgeist fördert“, betonte er. Das Projekt, das bereits über 70 Patenschaften genießt, strahlt eine besondere Energie aus, die weit über das Spielfeld hinausreicht.

Die Unterstützung durch die TG Friedberg ist ein Zeichen der Gemeinschaft und Solidarität. Die Vereinsleitung hat das Projekt ohne zu zögern aufgenommen und so zu einem Teil des Vereinslebens gemacht. Die Tennisplätze wurden grundsaniert und bieten nun einen strahlenden Ort, an dem die Kinder ihre sportlichen Fähigkeiten entfalten können.

Die kreative Buchungsmöglichkeit über www.deinsportherz.de ermöglicht es jedem, auch ohne Mitgliedschaft, die Plätze zu nutzen, wobei die Gebühren direkt dem Charity-Projekt zugutekommen. Dies schafft eine Brücke zwischen Sportlern und denen, die Unterstützung benötigen.

Gönül sieht in „DeinSportherz“ ein Modell für zukünftige Sportinitiativen. Die Synergie zwischen Leidenschaft, Bildung und Gemeinschaft macht das Projekt zu einem lebendigen und dynamischen Teil der Friedberger Gemeinde. Er hofft, dass weitere Förderer und Unterstützer diesen bemerkenswerten Verein entdecken und dazu beitragen, dass er wachsen und noch mehr Menschen erreichen kann.

„DeinSportherz“ steht als Sinnbild für das, was durch Engagement, Liebe zum Sport und den Willen, etwas zu verändern, erreicht werden kann. Cenk Gönül, der diese Vision teilt, lädt alle ein, Teil dieser bewegenden Bewegung zu werden und die Welt durch Sport, Integration und Gemeinschaft positiv zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

neunzehn + 11 =

Beitragskommentare